Blog Archiv

PBL Milk Blog

2014

Digitales Gesundheitsmanagement

In ihrer Samstagsausgabe vom 22. November berichtet die FAZ über Entwicklungen im digitalen Gesundheitsmarkt und zitiert eine nicht veröffentlichte Studie des Krankenhauskonzerns Asklepios. Dieser zufolge sucht schon heute jeder zweite Bundesbürger Rat beim digitalen Doktor, also im Netz.

Mehr lesen

Preis-Schwankungen wie bei der Tankstelle?

Strategieberatung zeigt auf, wie stark OTC-Preise während der Grippe-Saison variieren.

Wann immer die Reisezeit beginnt oder ein langes Wochenende ansteht, schießen die Kraftstoffpreise an den Tankstellen in die Höhe. Wer hätte gedacht, dass Online-Apotheken ähnlich agieren? Denn genauso scheint es zu sein.

Mehr lesen

Beratung vor Ort – Kauf im Internet?

Die Beratungskompetenz der Apotheke bleibt unangefochten wichtig – das bestätigt die aktuelle APOkix-Umfrage der IFH Köln. 

Mehr lesen

Weight Watchers E-Monatspass

Ein Gewinn für Gesundheit und Umwelt: Weight Watchers spart nicht nur Kalorien sondern ab sofort auch jede Menge Papier. 

Mehr lesen

LA-Med erschienen

Die neue LA-Med-Facharztstudie ist erschienen und bestätigt, dass Printmedien im Gesundheitsmarkt nach wie vor die bedeutendste Rolle spielen, wenn es um die Kommunikation mit Fachärzten der Fachrichtungen Dermatologie, Gynäkologie, HNO, Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie, Orthopädie, Pädiatrie und Urologie geht.

Mehr lesen

Gutes Aussehen global betrachtet

Esther Honig wollte es wissen: Wie sieht das aus, wenn Photoshopper aus unterschiedlichen Kulturen mein Bild bearbeiten?

Mehr lesen

Gesunder Menschenverstand, Angst oder Anti?

Bereits 1987 wurde deutlich, dass viele Deutsche technologischen Innovationen oft aus reiner Unwissenheit kritisch gegenüber stehen (vgl.: Scharioth, Joachim et al.: Medien und Technikakzeptanz. Kolloquium des Bundesministeriums für Forschung und Technologie am 10. Juli 1987 in Bonn. München 1988). Und scheinbar gilt das auch heute noch.

Mehr lesen

10. Heinz Maurer-Preis für dermatologische Forschung verliehen

Am 27. Juni hat die Sebapharma GmbH zum zehnten Mal den Heinz Maurer-Preis für herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Dermatologie verliehen.

Mehr lesen

Deutsche Healthcare-Agenturen ohne Löwen

Die Zeitschrift Healthcare Marketing meldet, dass die deutschen Teilnehmer bei dem neuen Wettbewerb „Cannes Lions Health“ leer ausgingen.

Mehr lesen

Dieses Jahr ENTSPANNT in den Urlaub

Urlaub ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Oder zumindest eine Zeit, auf die man hinfiebert, sich freut und Entspannung vom Alltag erwartet. Oftmals kommt es anders.

Mehr lesen

EPS 7630® lässt Sommergrippe keine Chance

Der Sommer ist bislang mal wieder recht abwechslungsreich. Der permanente Wechsel zwischen Hoch- und Tiefdruckgebieten fordert auch dem Immunsystem einiges ab – zumal man dazu neigt, sich nicht in der Geschwindigkeit anzupassen was Kleidung und Schutz angeht.

Mehr lesen

Schlank in den Sommerurlaub

Die großen Ferien stehen an und manch einer fragt sich, ob er in Badesachen eine gute Figur machen wird. Kein Wunder! Denn Übergewicht ist ein großes Problem in unserer Gesellschaft.

Mehr lesen

Papa Türk muss Wirkversprechen streichen

Die Idee ist sensationell: Wer nach dem Döner nicht mehr nach demselben aus dem Rachen riechen will, trinkt „Papa Türk“ (www.papatuerk.de), eine chlorophylhaltige Tee-Limonade.

Mehr lesen

Health-Claim Relevanz für Nahrungs- und Genussmittel

Lange Zeit spielten sie eine große Rolle: gesundheitsbezogene Aussagen auf Nahrungs- und Genussmitteln. Vor dem Hintergrund der europäischen Gesetzgebung scheint dies nun vorbei zu sein. 

Mehr lesen

Selbstmedikation: Kauf- und Verwendungsmotive

OTC-Marken-Positionierung aus der Patientenperspektive

Der Gesundheitsmarkt bleibt in Bewegung. Patienten behandeln nicht nur leichte Erkrankungen oder Unwohlsein selbst, sondern konsumieren auch immer häufiger präventiv Produkte, um ihre Gesundheit zu erhalten. Doch die Vermarkter orientieren sich nach wie vor zu wenig an den Kauf- und Verwendungsmotiven der Verbraucher. Dabei liegen hier bereits wegweisende Studien vor.

Mehr lesen

Veganes Kochen – mehr als ein Trend?

Eine repräsentative Befragung der Universitäten Göttingen und Hohenheim stellt es schon 2013 fest: In Deutschland gibt es immer mehr Vegetarier. Doch den 3,7 Prozent Vegetariern stehen 13,5 Prozent der Deutschen gegenüber, die öfter Fleisch essen würden, wenn es preiswerter wäre.  Veganer wiederum verzichten ganz auf tierische Produkte – und wirken damit trendbildend.

 

Mehr lesen

Gesundheitsaussagen von Nahrungsmittel- und Getränke-Marken unter Druck

Health Claims-Verordnung greift um sich

Alles deutet darauf hin, dass die nationalen und europäischen Gerichte die Health Claims-Verordnung zunehmend extensiv auslegen. Und zwar vor allem auch, wenn es um Nahrungsmittel, Getränke oder Genussmittel geht. Jeder Marken-Claim, Werbeslogan oder auch nur ergänzender Hinweis auf einer Verpackung kann zu einem Problem werden, wenn er grundsätzlich als gesundheitsbezogene Angaben eingestuft wird.

Mehr lesen

Baby-App für junge Eltern

Beispiel für Nutzenstiftung durch digitale Kommunikation

Die Macher des Klinikums Bielefeld haben offensichtlich verstanden, wie sie unter Einsatz von digitalen Medien ihren Stakeholdern beweisen können, dass sich ihre Dienste am Nutzen für den Patienten orientieren. Jedenfalls deutet die neue App „Babytown“ darauf hin, die es ab sofort kostenlos bei iTunes und GooglePlay gibt.

 

Mehr lesen

App für Allergiker

Als eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Gesundheitsfürsorge hat Johnson & Johnson nicht nur ein breitgefächertes Produktportfolio, sondern möchte seinen Kunden auch echte Mehrwerte mit seinen Kommunikationsangeboten liefern. Mit dem bestehenden Online-Portal www.allergieratgeber.de und einer zusätzlichen App ist das bestens gelungen. Über 10.000 App-Downloads in den ersten Wochen bestätigen das.

Mehr lesen

Empfehler im OTC-Markt

Das Streben nach einer gesunden Lebensweise, die Nutzung präventiv wirksamer Produkte und die Selbstmedikation stehen heute in einem engen Zusammenhang: Die Menschen informieren sich im Internet und reflektieren in sozialen Medien, bevor sie entscheiden, welche Produkte einem positiven Gesundheitsstatus zuträglich sind. Ärzte und Apotheker sowie deren Mitarbeiter bleiben aber die wichtigste Informationsquelle, wenn es um Gesundheitsthemen geht. Das Vertrauen in die persönliche Beratung spielt die entscheidende Rolle.

Mehr lesen

Die Klinik-Marke: identitätsstiftend und imagebildend

Die Situation im Gesundheitsmarkt hat sich in den letzten Jahren weiter verändert, und zwar nicht nur für Gesundheitsprodukte. Auch Dienstleister wie Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen müssen sich heute als Marken aktiv definieren und profilieren, um den Wettbewerb um ihre Zukunft erfolgreich zu bestehen. Das geht in der Regel nur, wenn als Voraussetzung eine Corporate Identity-Strategie vorliegt. 

Mehr lesen